Posts

Ich und die Zeitbombe

„Sie haben ja Nerven, hier so einfach aufzutauchen.“ „Die Vereinbarung gilt, ja? Das alte Einkaufszentrum ist das Ziel!“ „Konzentrieren Sie sich auf die Mission!“ Das winzig kleine, gelb beleuchtete Hotelzimmer verschwamm zu hellen und dunklen Flächen aus Gold vor Danjels Augen. Er sah seinen Blick noch auf die altmodische Messinglampe gerichtet und hörte fortwährend die Stimme des nervösen Geschäftsmannes, in dessen Bett er vorhin aus der Bewusstlosigkeit erwacht war, wie er ihm Anweisungen gab und dabei immer wieder hektisch aus dem kleinen Fenster blickte. Schließlich verstummten die Worte und wandelten sich in ein gleichmäßiges Summen, das sich über ihn legte und alle Geräusche erstickte. Ein stechender Schmerz in seinem Kopf, er spürte, dass er mehrmals blinzelte und doch erst einmal nichts sah als verschwommene Farbflächen. Das Hotelzimmer … war er noch dort? Nein, die Farben waren nicht mehr golden. Jetzt war alles um ihn herum schwarz und grau. Er blinzelte kräftiger und real…